Sonntag, 1. August 2021

Schöne Sommerferien!

 


Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft eine erholsame und gesunde Sommerferienzeit.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen im neuen Schuljahr! 

Samstag, 31. Juli 2021

Abschied der Viertklässler

Der Abschied der Viertklässler wurde wieder feierlich und herzlich begangen. Am letzten Schultag durften sie durch ein buntes Spalier der anderen Klassen laufen und erhielten u.a. ihr persönliches Fotoalbum mit vielen Erinnerungen aus der Zeit in der Grundstufe. 


Freitag, 30. Juli 2021

Themengebiet Vielfalt, Länder und Kulturen

In der Grund- und Hauptstufe wurde in den letzten Wochen vor den Sommerferien das Themengebiet "Vielfalt, Länder und Kulturen" behandelt.

Die kleinen Lernenden der Grundstufe beschäftigten sich im Fach MNK über einige Wochen mit dem Thema Vielfalt und Kulturen. Jedes Kind durfte sich ein Land aussuchen, mit dem es sich intensiver beschäftigen wollte. Damit die Kinder ihr Wissen auch handlungsorientiert anwenden, wurde zum Abschluss der Einheit eine Präsentation vor der Partnerklasse durchgeführt. Die Kinder stellten dabei ihre selbst gestalteten Lapbooks zu ihrem Wunschland vor und beantworteten den Gastkindern Fragen zum Land.

Im Rahmes des Projektes "Meine Familie und meine Heimat" erstellten die Jugendlichen der Hauptstufe Plakate über ihre eigenen Herkunftsländer bzw. die Herkunftsländer ihrer Eltern.

Sie hatten die Möglichkeit, Informationen in Büchern, Texten, Videos oder über ein Hörspiel zu finden und auch mit ihren Ipads im Internet zu recherchieren.
Nach den Präsentationen der Plakate hatten sogar manche Kinder noch Spezialitäten aus ihrem Heimatland zum Probieren mitgebracht. 
Danke an dieser Stelle auch an die Eltern!

Die ersten Schüler*innen sind direkt schon am ersten Ferientag nach Serbien gefahren und haben sich riesig gefreut nach langer Zeit wieder ihre Verwandtschaft sehen zu können.

Wir wünschen allen erholsame und schöne Sommerferien - egal ob in Deutschland oder in ihren Heimatländern.



Donnerstag, 29. Juli 2021

Gesunde Ernährung in Grund- und Hauptstufe

Im Fach WAG beschäftigten sich die Hauptstufenschüler*innen mit dem Thema "Gesunde Ernährung" und besuchten als Abschluss der Unterrichtseinheit den Münstermarkt.

Anschließend bereiteten sie im Klassenzimmer mit großer Freude und Motivation Fruchtspieße aus verschiedenen Obstsorten und sommerliche Smoothies vor.

Wir bedanken und an dieser Stelle für die finanzielle Unterstützung bei Martin Meier vom Obst- und Gemüsehof Bötzingen, der den Kindern auf dem Markt beim Rechnen mit Geld geholfen hat und uns immer großzügig mit Obst beschenkte!

Auch in der Grundstufe wurde ein gesundes sommerliches Getränk von den Lernenden im Unterricht zubereitet: Ein zuckerarmer Eistee aus Früchtetee und Kirschsaft erfrischte die kleinen Lernenden in den letzten Unterrichtstagen. So werden schon die Kleinen genussvoll an eine gesunde Ernährungsweise herangeführt.


Mittwoch, 28. Juli 2021

Ein Vormittag voller Experimente


Schüler*innen der Hauptstufe hatten vor Ferienbeginn Besuch aus Karlsruhe empfangen.

Dr. Wolfgang Schmitz und seine Tutorin Kim Huber von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe konnten die Kinder mit verschiedenen Experimenten begeistern.
An vier Stationen experimentierten die Fünftklässler*innen zu den Themen „Elektrizität", „Wasser“, „Kohlenstoffdioxid“ und „Farben“.

Jedes Kind wurde mit Schutzkittel und Schutzbrille ausgestattet, was im Vorfeld schon für Motivation sorgte. 
Anschließend verteilten sich die Schüler*innen auf die verschiedenen Stationen.

Sie konnten beispielsweise an der Farbenstation eigene schwarze Tinte herstellen, Filzstiftfarbstoffe untersuchen und mit Hilfe von Rotkohlsaft verschiedene Substanzen aus dem Alltag als Säuren bzw. Laugen identifizieren. 
Es bestand die Möglichkeit Wasser zu reinigen, das Gas Kohlenstoffdioxid zu untersuchen und Phänomene um das Thema  „Elektrizität“ zu erforschen. 

Als Abschluss an diesem abwechslungsreichen Vormittag führte Dr. Wolfgang Schmitz unter großem Staunen der
Kinder faszinierende Schauexperimente auf dem Schulhof vor.

Diese Momente zeigten erneut, wie einfach es ist und wie viel Freude es macht, die Schüler*innen an die faszinierende Welt der Chemie auf altersgemäßer Ebene heranzuführen. Interesse und Begeisterung für naturwissenschaftliche Fragestellungen und Lösungen konnten mit einfachen, aber dennoch interessanten Experimenten geweckt werden. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe für die Finanzierung und bei dem Experten der Chemie, Dr. Wolfgang Schmitz und Kim Huber.

Samstag, 24. Juli 2021

Klassenausflug in die Kreativwerkstatt

Bevor das Schuljahr bald endet, hatte die Klasse 5a noch die Gelegenheit ihre künstlerischen Ideen in der Kreativwerkstatt in der Karlsstraße zum Ausdruck zu bringen.

Die Schüler*innen experimentierten mit Freude beispielsweise an der Malwand, arbeiteten in der Holzwerkstatt oder experimentierten fantasievoll mit Ton, Farben und Naturmaterialien.


Durch große Ausdrucksfähigkeit und Einfallsreichtum kamen die Kinder beim künstlerischen Gestalten zu ausgesprochen originellen Ergebnissen.


Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Förderverein der Lessingschule ZiBB und der Gestalt- und Heilpädagogin Sonja Welker, die uns diese kreativen Momente ermöglicht haben.


Freitag, 23. Juli 2021

Eine zauberhafte Show!

Am Freitag, 23.7. durften die Schüler*innen der Grundstufe eine Zaubershow genießen. Der Zauberer Alfred Metzler besuchte uns und zog die Kinder mit seiner magischen Kunst in seinen Bann.

Bei vielen Zaubertricks durften Kinder als Helfer*innen auf der Bühne mitwirken.







Wir bedanken uns bei Alfred Metzler, der Stiftung Oberle und dem Förderverein der Lessingschule ZiBB, die uns dieses einmalige Erlebnis ermöglicht haben.

Meinungen der Schüler*innen nach der Zaubershow:

"Mir hat der Trick mit den Münzen gefallen, die aus der Nase gezaubert wurden."
"Der Trick mit der Schnur und dem Knoten war toll."
"Ich fand die Zauberei mit den Ringen am Besten."

Donnerstag, 22. Juli 2021

Die Entwicklungsgespräche fanden wieder statt!

Zum Schuljahresende fanden wieder ganztägig die Schulischen Entwicklungsgespräche (SEG) in der Grundstufe sowie in der Hauptstufe statt. 
Zu den SEG waren eingeladen: Die Schüler*innen, die Eltern oder Sorgeberechtigten sowie die an der Entwicklung des Kindes beteiligten Fachkräfte (Hortpädagog*innen, Familienhelfer*innen, Pat*innen, Therapeut*innen, Logopäd*innen usw.).

Inhalt der Gespräche war der Austausch über die Entwicklungsschritte der Lernenden über das gesamte Schuljahr. 

Wir wurden bei den Gesprächen wieder tatkräftig durch Dolmetscher*innen unterstützt.


Die Lernenden profitieren sehr von den individuellen Rückmeldungen in den SEG. 
Sie nehmen wahr, dass alle an der Entwicklung Beteiligten Hand in Hand zusammenarbeiten.

Eine Schülerin meldete danach zurück: 
"Das Schönste war, dass auch meine Patin zum Gespräch gekommen ist."

Sonntag, 18. Juli 2021

Übergänge begleiten: Die Viertklässler haben die Hauptstufe besucht

Ende des Schuljahres steht für die Viertklässler ein wichtiger Schritt an: Sie verabschieden sich von der Grundstufe in der Hebelschule und wechseln an eine andere Schule. Ein Teil der Schüler*innen wird nach den Sommerferien eine Inklusionsklasse in einer allgemeinen Schule besuchen, der andere Teil wird an die Hauptstufe der Lessingschule wechseln.

Um sich ein Bild von der Hauptstufe zu machen, waren alle Schüler*innen der Wölfe- und Drachenklasse am Dienstag, 13.7.2021 in das Stammhaus der Lessingschule eingeladen.

Willkommensschilder, gestaltet von den Hauptstufenschüler*innen

Die Hauptstufenschüler*innen der 5. Klassen hatten mit den Lehrkräften ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet:

  • Begrüßung durch die Klassensprecher*innen
  • Schulhausführung durch die Klassensprecher*innen
  • Gemeinsames Völkerballspiel
  • Frage- und Antwortrunde
  • Zeit für Austausch
Besichtigung des Schulhauses


Besichtigung des Pausenhofs;
Die Kletterwand im Innenhof beeindruckte die Grundstufenschüler*innen


Die Wölfe- und Drachenklasse hatten einige Fragen vorbereitet, z.B. wollten die jungen Lernenden wissen:

-Wie alt ist die Lessingschule?
-Wie hoch ist die Lessingschule?
-Wie groß sind die Klassenzimmer?
-Wie viele Kinder seid ihr?
-Gibt es eine Küche?
-Wie viele Toiletten gibt es?
-Darf man ein Handy mitbringen?
-Wie alt seid ihr?

Beim Besuch wurden den Grundstufenschüler*innen alle Fragen beantwortet und sie wurden herzlich aufgenommen von der Schulgemeinschaft der Hauptstufe. Dadurch haben viele Viertklässler an Sicherheit dazu gewonnen und sie schauen nun voller Zuversicht in Richtung des nächsten Schuljahres.

Ein Viertklässler sagte nach dem Besuch: "Am Liebsten möchte ich schon morgen in der Hauptstufe anfangen."

Die Grundstufenschüler*innen haben viele bekannte Strukturelemente in den Klassenzimmern der Hauptstufe entdeckt.

Samstag, 3. Juli 2021

SchulKinoWoche

Die SchulKinoWoche Baden-Württemberg fand dieses Schuljahr aufgrund der Pandemiebedingungen digital in den Klassenzimmern statt.

Die Grundstufe hat aus dem Filmangebot den Film "Die sagenhaften Vier" ausgewählt. Mit Hilfe kleiner Snacks und per Streaming verwandelten sich die Klassenzimmer in kleine Kinos. Die Kinder genossen die abenteuerliche Geschichte rund um vier tierische Detektive, die einen Kriminalfall lösen, sehr.